Zusammenfassung von verteilten Ledgern

Es ist nicht die einfachste Lösung für die zehn Freunde in unserem Experiment, das wir durchführen müssen, aber es funktioniert ziemlich gut. Jeder installiert den Bitcoin-Client (oder den einer anderen Kryptowährung), richtet ein schnelles und schmutziges Mining-Rigg ein und führt ein einziges, öffentliches Hauptbuch, über das jeder von ihnen die gleiche Kontrolle hat. Nach ein paar Minuten Widget-Trading beginnt jeder seiner Computer, durch Nonces zu laufen, um einen gültigen Hash zu finden. Wenn einer von ihnen – es ist jedermanns Vermutung, wessen – erfolgreich ist, sendet er den neuen Hash an das Netzwerk, und jeder aktualisiert seine Blockchain. Es ist so einfach, sicherzustellen, dass niemand an früheren Transaktionen manipuliert wird, wie sicherzustellen, dass zwei Zahlen übereinstimmen, ein Prozess, der natürlich automatisiert ist.

Wenn sich fünf der Freunde zusammenschließen würden, könnten sie möglicherweise das Netzwerk zum Stillstand bringen und Zweifel an einer neuen Transaktion aufkommen lassen, aber sie könnten nicht zurückgehen und die Geschichte der Transaktionen überarbeiten. Um das zu tun, müsste jemand im Grunde genommen die Rechenleistung des gesamten Netzwerks kontrollieren; natürlich würde er dann eine gewundene, private Geldsimulation haben, aber nichts von Wert für andere. Wie bei fiat verschwindet der Wert von Kryptowährungen ohne Vertrauen, was ironisch ist, da verteilte Bücher existieren, um das Vertrauen in zentralisierte Institutionen zu beseitigen. (Siehe auch, was Berater über Kryptowährungen wissen sollten.)

Jenseits von Bitcoin Trading Bot

Das Distributed Ledger von Bitcoin Trading Bot hat sich als widerstandsfähig und sogar relativ beliebt erwiesen, und die Technologie hat begonnen, das Interesse von Banken, Regierungen und anderen zu wecken. Die Banken sehen einen Weg, teure Betrügereien zu verhindern und die teuren Audits zu beseitigen, die erforderlich sind, um sie abzuschrecken und aufzudecken. Die Bitcoin Trading Bot Regierungen haben etwas Ähnliches im Sinn: Honduras arbeitet daran, sein chaotisches und missbrauchsanfälliges Grundbuch einer Blockkette zu unterwerfen. (Siehe auch, Microsoft, Bank of America Team Up on Blockchain Technology.)

Es gibt eine Litanei anderer potenzieller Anwendungen, da alle Informationen – nicht nur der Austausch von Werten – in einer Blockchain abgelegt werden können. E-Mail, Heiratsurkunden, Stimmzettel, Testamente, was auch immer. „Smart Contracts“ versprechen, große Teile, wenn nicht sogar alle, von einigen Unternehmen zu automatisieren, indem sie selbstausführende Verträge in eine Blockchain kodieren.

Netzwerk zum Stillstand bringen

Ein Teil dieser Begeisterung muss vielleicht etwas gemildert werden: Die DAO, der erste Versuch, eine „dezentrale autonome Organisation“ durch verteilte Ledger-Technologie zu betreiben, wurde bereits in den Anfängen Opfer eines spektakulären Hacks. Die Spannung zwischen den verteilten Ledgern, die verteilt werden müssen – öffentlich und ohne Schiedsrichter – steht im Widerspruch zu dem Wunsch der Banken, die Kontrolle über ihre eigenen Systeme zu behalten. Kritiker fragen sich, ob die Banken viel Geld ausgeben, um etwas zu entwickeln, das sich bei der Endkontrolle als konventionelles, privates Hauptbuch erweisen wird. (Siehe auch, McKinsey: Traditional Banking Doomed, Blockchain Needed.)

Versuchen Sie jedoch, das den Evangelisten der Blockkette zu sagen. Für sie, die nicht sehen, dass diese Technologie alles verändern wird, ist man im Bunde mit denen, die den Verbrennungsmotor und das Internet kacken. Und wer weiß, vielleicht haben sie Recht.